Die Inhalte des Business Plan

Im vergangenen Jahr haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und die Spitzenvertreter des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) sowie des Bundesverbands der Freien Berufe (BFB) den Startschuss für die Initiative „Gründerland Deutschland“ gegeben.

Im Rahmen der Initiative stehen Gründerinnen und Gründern vielfältige und hilfreiche Informationen und Veranstaltungen zur Verfügung. Neben allgemeinen Gründungsinformationen gibt es auch spezielle Angebote für Gründerinnen und Gründer aus der Hochschule, für innovative technologieorientierte und wissensbasierte Vorhaben sowie für Start-ups in der Kultur- und Kreativwirtschaft und für Unternehmensnachfolger.

  1. Zusammenfassung/ Executive Summary
  2. Das Unternehmen
    2.1 Gründerteam, Rechtsform, Unternehmensziele
    2.2 Stakeholder/ Personalplanung
    2.3 Patente/ Schutzrechte
    2.4 Steuern/ Steuerrecht
    2.4 Kommunikation im Unternehmen
    .
  3. Das Produkt
    3.1 Zielgruppe/ Kundennutzen (USP/ Alleinstellungsmerkmale)
    3.2 Geschäftsmodell (Werteangebot)
    .
  4. Branche, Markt
    4.1 Marktanalysen/ Trends
    4.2 Wettbewerbsanalyse
    .
  5. Marketing, Vertrieb
    5.1 Gesamtmarkt/ verfügbarer Markt für das Geschäftsmodell
    5.2 Marktanteile (Nischenpositionierung)
    5.3 Wie erreiche ich meine Zielkunden?
    5.4 Markteintritt/ PR/ Marketing Kommunikation
    5.5 Preis
    .
  6. Umsetzung
    6.1 Meilensteine/ Realisierung der Produkte/ Dienstleistungen
    6.2 Verfügbare Ressourcen/ Erfolgsfaktoren
    6.3 Aktionsplan/ Partner (inhouse/ externe Dienstleister)
    6.4 Markteinführung/ Internationalisierung
    .
  7. Chancen-, Risikoanalyse (SWOT)
    7.1 Erfolgsfaktoren (Stärken-, Chancenfokus)
    7.2 Nischenpositionierung (Value Innovation)
    .
  8. Finanzierung
    8.1 Wirtschaftlichkeit (ROI)
    8.2 Notwendige Investitionen
    8.3 Finanzierungsbedarf
    8.4 Gewinn- und Verlust (G+V) Rechnung
    8.5 Cash Flow Analyse

Unsere Methoden: Der AMI(+) Prozess, das Ökosystem für Gründer und Unternehmer des 21. Jahrhundert.

Die AMI Group unterstützt das StartUpBootCamp 2012 in Berlin

Mit freundlichem Grüßen!
Bruno Mueller
Unternehmer – Investor – Dozent
Mail: bruno.mueller@amicapital.de
Tel.: 089 4900 9000

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.