Munich-Media-Speakers

Bruno Müller: Experte für Geschäftsmodell-Innovation, Gründer und 1. Präsident der Munich Media Speakers.

 

Die Munich Media Speakers freuen sich, das Strascheg Center for Entrepreneuship als Partner und Gastgeber zur Realisierung des ersten Toastmasters Club in den Münchner Universitäten gefunden zu haben.

Ziel der Munich Media Speakers ist es, Studenten, Unternehmern und Geschäftsleuten bei der Entwicklung ihrer Rede- und Führungstechniken zu unterstützen. Diese Fähigkeiten sind Grundvoraussetzungen für leitende Posititionen in Unternehmen und Politik.

Wie wir diese Ziele erreichen

  • Schulung der medialen Präsenz der Mitglieder (Video und Social Media)
  • Aufbau von Redetechniken mit langjährig geprüften Methoden
  • Fokus auf interessante Themen innerhalb eines selbstgewählten Zeitraums
  • Verbesserungsvorschläge aufgrund von konstruktiven Bewertungen

Programme von Toastmasters sind

  • interaktiv
  • motivierend und zielorientiert
  • freundlich unterstützend
  • und preisgünstig

Lesen Sie hier, was Sie mit Toastmasters erreichen können!

Kurzprofil der Munich Media Speakers

  • Englisch/deutsch
  • Stegreifreden & Debatten
  • Fokus auf neue Medien und Web 2.0
  • Professionelle Geschäftspräsentationen
  • PowerPoint Präsentationen (5–7 Minuten)
  • Kurzpräsentationen (30 Sekunden)
  • Podcasting (Video/Audio)

Kurzprofil des Strascheg Centers for Entrepreneurship

Das Strascheg Center for Entrepreneurship bietet Ausbildungsprogramme an, die Leadership und unternehmerische Kompetenzen fördern sowie eine gelebte Innovation vermitteln. Dazu gehören Eigeninitiatitve, die Übernahme von Verantwortung ebenso wie Kommunikations-, Rede- und Führungstechniken.

Das Format und die Philosophie von Toastmasters bietet sich in bester Weise an, sich diese Fähigkeiten anzueignen und zu üben. Deshalb freuen wir uns, gemeinsam den Munich Media Speakers Club an der Hochschule München zu etablieren und viele interessante Veranstaltungen mit motivierten Teilnehmern zu erleben.

Eröffnung der Munich Media Speakers am 19. Oktober 2009
„Alles was wir machen in unserem Leben hinterläßt eine Wirkung auf die Umwelt, selbst wenn wir dies nicht möchten“.